Sie sehen hier eine Liste aller Archipel Artikel der Ausgabe 185 (09/2010).

DOSSIER TÜRKEI: Schweigen brechen

DOSSIER TÜRKEI: Schweigen brechen

Anfang Juli begaben sich Martina Widmer und Nicholas Bell in die, wo sie von verschiedenen Freunden  und Bekannten auf ihrer Entdeckungsreise durch das Land begleitetet wurden.Für Longo maï und Radio Zinzine ist die Türkei ein wichtiger Bestandteil des politischen Engagements der 1980er Jahre. Anlässlich des Referendums vom 12. September 2010 über eine Reform der Verfassung von 1982 hat Nicholas Bell ein Dossier über dieses faszinierende Land zusammengestellt, beginnend mit einem Rückblick auf die Arbeit nach dem Militärputsch von 1980. Original Author:  Nicholas Bell EBF

weiterlesen

DOSSIER TÜRKEI : Ein Besuch in Fatsa

DOSSIER TÜRKEI : Ein Besuch in Fatsa

1980 zählte Fatsa 23.000 Einwohner, heute sind es 65.000. Die Stadt ist immer noch umgeben von Tausenden von Hektar Haselnusssträuchern, die die Hänge der hügeligen Gegend bis auf 750 Meter bedecken. Die Hälfte der weltweiten Produktion stammt aus dieser Region. Nach der Militäroperation vom 11. Juli 1980 und dem darauffolgenden Putsch die dem kurzen Experiment der kommunalen Selbstverwaltung ein Ende setzte, flüchteten Tausende Menschen in die Region um Fatsa.In dieser subtropischen Vegetation liegen verstreut unzählige kleine Häuser und Höfe, oft ohne Zufahrtsmöglichkeit für Autos. Original Author:  Nicholas Bell EBF

weiterlesen

DOSSIER TÜRKEI: Eisernes Kräftemessen mit dem Militär:

DOSSIER TÜRKEI: Eisernes Kräftemessen mit dem Militär:

Man hätte kein bedeutungsvolleres Datum finden können, als jenes, das jeden türkischen Bürger an den Tag denken lässt, der sein Land vor dreißig Jahren prägte. Es ist selbstverständlich kein Zufall, dass die Wahl auf den 12. September 2010 fiel. Zum ersten Mal wagt eine Regierung, den Grundpfeiler des Erbes in Frage zu stellen, das die für den blutigen Staatsstreich von 1980 verantwortlichen Militärs dem Land auferlegt haben: die Verfassung von 1982. Und die Bevölkerung wird so an eben diesem Jahrestag die Gelegenheit haben, dem geplanten Reformpaket durch ein Referendum ihre Zustimmung zu geben oder nicht. Original Author:  Nicholas Bell EBF

weiterlesen

ZENTRALAMERIKA: Die Ananasproduktion in Costa Rica

ZENTRALAMERIKA: Die Ananasproduktion in Costa Rica

Der erste Konzern, der in Costa Rica im großen Stil Ananas kultivierte, war Del Monte, der Anfang der 1980er Jahre im südlich gelegenen Provinzstädtchen Buenos Aires mit einer 300 Hektar großen Plantage begann. Heute kultivieren 31 Firmen, deren Besitzverhältnisse teilweise ungeklärt sind, rund 45.000 Hektar der tropischen Frucht und machen Costa Rica damit zum weltweit führenden Ananasexporteur. Original Author:  Anton Maurer*

weiterlesen

AKTUELL: Polemiken ums Klima 2. Teil

AKTUELL: Polemiken ums Klima 2. Teil

Die in der Polemik um die Thesen des IPCC1 ausgetauschten Argumente veranschaulichen, in welchem Maße es Wissenschaftlern und sonstigen Kommentatoren an Scharfsinn mangelt in Bezug auf gesellschaftliche Probleme. Damit sind auch die gemeint, die in der Wissenschaftlergemeinde selbst entstehen. In der Tat gibt diese Polemik vor, sich hauptsächlich auf wissenschaftlichem Gebiet abzuspielen. Original Author:  Bertrand Louart*

weiterlesen

letzte KommentareRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.

letzte AktivitätenRSS

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo