Sie sehen hier eine Liste aller Archipel Artikel der Ausgabe 196 (08/2011).

SCHWEIZ: 10 Jahre Sans-Papiers-Bewegung

SCHWEIZ: 10 Jahre Sans-Papiers-Bewegung

  Aufruf zur gesamtschweizerischen Kundgebung vom 1. Oktober 2011 in Bern: «Schluss mit der Heuchelei» Am 23. Oktober finden in der Schweiz Parlamentswahlen statt. Wie so oft versucht die rechtspopulistische Partei SVP, durch eine millionenschwere Werbekampagne mit fremdenfeindlichem Grundtenor auf sich aufmerksam zu machen. Wer heute die Schweiz durchquert, sieht Plakate und Inserate mit primitivster Propaganda.Um dagegen ein Zeichen zu setzen und damit öffentlich klar zum Ausdruck kommt, dass Fremdenfeindlichkeit in den öffentlichen Debatten nichts zu suchen hat, appellieren wir an alle LeserInnen in der Schweiz, an der Kundgebung am 1. Oktober in Bern teilzunehmen. Ängste zu schüren und Vorschub für rassistische Gewalt zu leisten, ist einer Demokratie unwürdig.Die Archipel-AbonnentInnen in der Schweiz finden in dieser Nummer ein Faltblatt für die Kundgebung beigelegt. Also hoffentlich bis zum 1. Oktober.Claude Braun, EBF/CEDRI Original Author:  Claude Braun, EBF/CEDRI

weiterlesen

AKTUELL: Areva in Indien

AKTUELL: Areva in Indien

Die Atomindustrie Frankreichs strahlt rund um die Welt. Hier eine kurze Übersicht über deren Projekte und die gängigen Methoden, diese in Indien, einer der bevölkerungsreichsten Demokratien der Welt, durchzusetzen.Im Moment sind dort zwei Atomprojekte am Laufen. In Haripur (am westlichen Ende von Bengalen, an der Grenze mit Orissa gelegen) hat die lokale Verwaltung das Projekt eines gemeinsam mit Russland zu erbauenden AKW auf Eis gelegt infolge der vielen Konflikte, welche in den letzten vier Jahren durch die Zwangsvertreibungen verursacht wurden. Diese sollten den Bau gigantischer Chemiefabriken (Dow Chemical) und den Ausbau der Automobilindustrie (Tata) befördern. Trotz organisierten Terrors (Vergewaltigungen, Pogrome, in die Menge schießende Polizei) sind die Bewohner nicht gewichen. Da in zwei Monaten Wahlen sind, spricht die Regierung nicht mehr von Haripur. Von welcher Partei auch immer gestellt, die folgende Regierung wird dem Projekt jedoch mit Sicherheit wieder in den Sattel helfen. Original Author:  Bertrand Louart* Radio Zinzine

weiterlesen

letzte KommentareRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.

letzte AktivitätenRSS

Avatarbild von ute ute hat den Artikel Klimawandel und Krieg in Romanform editiert.

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo