Sie sehen hier eine Liste aller Archipel Artikel der Ausgabe 223 (02/2014).

BUCHEMPFEHLUNG: Kleine Kredite, grosse Probleme

BUCHEMPFEHLUNG: Kleine Kredite, grosse Probleme

«Warum setzen die hoch dotierten Entwicklungsexperten sich nicht für ein ausreichendes Einkommen, menschenwürdige Arbeit, medizinische Grundversorgung oder für Ernährungssouveränität ein?» Diese Frage stellt der deutsche Journalist Gerhard Klas in seinem Buch Die Mikrofinanz-Industrie1. Er gibt im selben Atemzug die Antwort darauf, indem er sich scheinbar in die Haut der Profiteure versetzt: «Ganz einfach: Die Armen sollen diese Grundbedürfnisse mit ihren Kleinstunternehmen ‚verdienen‘, die sie mit Mikrokrediten finanzieren. In der Welt des unendlichen Wirtschaftswachstums muss auch die Armut noch profitabel sein.» Das Fazit seiner Analyse: «Die Mikrofinanz und ihre Apologeten nehmen u.a. die Zerstörung der dörflichen Solidarität, des Zusammenhalts der Frauen und der Subsistenzwirtschaft billigend in Kauf und befördern Landflucht sowie sozialdarwinistische Gesellschaftsformationen, die auf dem ‚Recht des Stärkeren‘ fussen.» Im Jahr 2006 erhielt Muhammad Yunus, ein Gelehrter aus Bangla Desh, den Friedensnobelpreis für seine Idee, die Armut mit Mikrokrediten bekämpfen zu können. Die von ihm gegründete Grameen Bank wurde international bekannt. Original Author:  Michael Rössler EBF

weiterlesen

INFO-TOURNEE :Widerstand gegen die Landwirtschaftspolitik in Kolumbien. Unterstützen Sie den Protestbrief an die kolumbianische Botschaft in Bern.

INFO-TOURNEE :Widerstand gegen die Landwirtschaftspolitik  in Kolumbien. Unterstützen Sie den Protestbrief an die kolumbianische Botschaft in Bern.

Vom 6. März bis zum 6. April 2014 werden drei Vertreter_innen der Saatgut- und Bauernorganisationen in Kolumbien nach Europa kommen. Sie wollen über die Auswirkungen der kolumbianischen Landwirtschaftspolitik auf die Lebensgrundlagen der Landbevölkerung, die Umwelt und die Ernährungssouveränität der ganzen Bevölkerung und ihren Widerstand dagegen informieren. Mit der Tournee hoffen sie, in der europäischen Öffentlichkeit Verständnis für ihre Situation zu schaffen, um uns als informierte Beobachter_innen und Unterstützer_innen zu gewinnen, die mithelfen, die kolumbiansche Regierung zum Einlenken zu bewegen.Es besteht bereits ein vorläufiger Tournee-Plan der Delegation, die vom Europäischen BürgerInnenforum begleitet wird. Sobald möglich, veröffentlichen wir genaue Angaben zu Ort und Zeit für alle Veranstaltungen auf www.forumcivique.org.

weiterlesen

letzte KommentareRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.

letzte AktivitätenRSS

Avatarbild von ute ute hat den Artikel UKRAINE: Das Bergmassiv Svydovets retten! editiert.
Avatarbild von ute ute hat den Artikel MIGRATION: Jagdszenen in Ungarn editiert.

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo