Sie sehen hier eine Liste aller Archipel Artikel der Ausgabe 224 (03/2014).

GESTERN - HEUTE - MORGEN: «Tiefausläufer» der Neuen Rechten über Vorpommern

GESTERN - HEUTE - MORGEN: «Tiefausläufer» der Neuen Rechten über Vorpommern

Mit Rechtsradikalismus wird häufig ein gewaltbereiter Mob identifiziert, der sich in zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands mit rassistischen Übergriffen oder martialischen Aufmärschen unter nationalistischen, aufwieglerischen und menschenverachtenden Losungen breit macht... (2.Teil). Hans Jürgen Syberberg (Künstler, Theater- und Filmregisseur, Jahrgang 1935) ist präsent in der Öffentlichkeit, die er auch im fortgeschrittenen Alter immer wieder sucht. «Sein Nossendorfer Internet-Tagebuch hat den winzigen Ort in der ganzen Welt bekannt gemacht, die Webseite wird in Amerika gelesen, in China, in der Ukraine»,1 steht in einem Lokalblatt aus Deutschlands Nordosten. Weniger bekannt sind ein bemerkenswertes Interview für «Die Zeit» oder seine Bücher, die noch auf der Höhe seiner Schaffenskraft gegen Ende der 1980er Jahre erschienen. Abgesehen von einigen Bemerkungen in dem schon erwähnten offenen Brief an Helmut Kohl hat er kaum noch substanziell Neues hinzugefügt.Hitler – WagnerDer von Susan Sontag zum «größte[n] Wagnerianer seit Thomas Mann» gekürte Syberberg lässt sich weder belehren noch rückt er von seiner veröffentlichten Gedankenwelt ab. Original Author:  Hans Düwel, EBF, Mecklenburg

weiterlesen

COSTA-RICA: Rios vivos

COSTA-RICA: Rios vivos

Im Rahmen der weltweiten Globalisierung versuchen seit 40 Jahren auch in Costa Rica multinationale Aktiengesellschaften sich der rentablen Sektoren wie Telekommunikation, Elektrizität, Gesundheitswesen, Bildung, Trinkwasser- und Abwasserversorgung usw. zu bemächtigen. In Bezug auf die Stromerzeugung drohen einige Dutzend Projekte die attraktiven tropischen Bergflüsse Costa Ricas zu zerstören.n der Universität von Costa Rica beschreibt diesen Prozess:«Trotz der scharfen Kritik von Seiten der costarikanischen Elektrizitätsgesellschaft (ICE), der Universitäten, der Procuradoria, der Institution für die Regulierung der öffentlichen Dienstleistungen (ARESEP), des Kontrollgerichtshofes, der Parlamentskommissionen, der sozialen Sektoren und der betroffenen Bevölkerungsgruppen, hat die Regierung von neuem die private Elektrizitätserzeugung zum Mittelpunkt ihrer Energiepolitik erklärt. Zu diesem Zweck verabschiedete sie zwei  Gesetze (Nr. 7200 und 7508), die den privaten Stromerzeugern 30 % (140 MW) des Marktes zusichern sollen. Original Author:  Roland Spendlingwimmer, Longo Maï/Costa Rica

weiterlesen

GESTERN - HEUTE - MORGEN: Eine große Divergenz

GESTERN - HEUTE - MORGEN: Eine große Divergenz

Im Archipel Nr. 223 veröffentlichten wir den 1. Teil des Artikels zur Entstehung der «Dritten Welt», der die vorherrschende eurozentristische Sicht in Frage stellt. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts gab es mehrere gleichberechtigte Zentren auf der Welt. Erst mit der Industrialisierung in Europa und dem Kolonialismus entstand die westliche Vormachtstellung. II. ProduktionsfaktorenDie Landwirtschaft war der wichtigste Wirtschaftsbereich vor Entstehung der Industrie. China, ein gewaltiges Imperium, war zweitausend Jahre vor Europa durch eine tumultvolle Ablösung von Dynastien geographisch geeint und zentralisiert, die in erster Linie Steuern von ihren Untertanen verlangten. Dies ließ mit der Zeit die Anzahl der steuerpflichtigen Haushalte und kleinen Bauernwirtschaften auf den landwirtschaftlichen Flächen anwachsen, die mehr oder weniger ohne Gegenleistung zur Nutzung überlassen wurden. Die chinesischen Bauern und Bäuerinnen wählten ihre Produktion weitgehend autonom. Original Author:  Jacques Berguerand Longo maï

weiterlesen

Buchempfehlung: Kriminelle Fleischindustrie

Buchempfehlung: Kriminelle Fleischindustrie

Schon seit längerem gibt es spannende, gut recherchierte politische Krimis von Wolfgang Schorlau. Sein Privatdetektiv Dengler war Ermittler des Bundeskriminalamtes, bis ihn Ungereimtheiten in diesem Amt dazu bewogen, es zu verlassen. Große, darunter unaufgeklärte Fälle beschäftigen den Detektiv Dengler – der Mord an Rohwedder, Chef der Treuhandanstalt; der Anschlag zum Münchner Oktoberfest 1980; der globale Machtkampf um das Wasser. Aber auch, was mit neuartigen Waffen (ADS-Strahlenwaffen/Mikrowellen, erforscht seit den 80er Jahren, einsatzfähig seit 2006) geschieht, wenn ein traumatisierter Bundeswehrsoldat aus Afghanistan mit einer solchen zurückkommt. In Gefahr gerät Dengler, wenn er der Pharmaindustrie in den Weg kommt und gleichzeitig gegen das Projekt «Stuttgart 21» demonstriert.In seinem siebten Fall (Buchtitel: Am zwölften Tag) ist auch sein Sohn Jakob verwickelt. Original Author:  Herma Ebinger, Longo mai (Mecklenburg)

weiterlesen

letzte KommentareRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.

letzte AktivitätenRSS

Avatarbild von ute ute hat den Artikel Klimawandel und Krieg in Romanform editiert.

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo