© 

Briefaktion zur Unterstützung des Kirchenasyls in Lausanne

Die Hartnäckigkeit beginnt Früchte zu tragen. Nach mehr als vier Monaten Asyl in der Kirche Saint-Laurent hat das Kollektiv R vom Regierungsrat erreicht, dass dieser bis am 15. September offiziell darauf verzichtet, die Personen im Kirchenasyl auszuschaffen. Zudem hat der Regierungsrat seine Absicht erklärt, mit dem Staatssekretariat für Migration und mit Bundespräsidentin Sommaruga Verhandlungen aufzunehmen.

Der Freundeskreis Cornelius Koch ruft zu einer Briefaktion an den Regierungsrat des Kantons Waadt auf um diesen unter Druck zu setzen, um einen vollumfänglichen Stopp der Rückschaffungen nach Italien zu erwirken.Wir bitten Euch den Modellbrief hier herunterzuladen und abzuschicken.

 

AnhangGröße
Regierungsrat-St.Laurent.pdf (Download)43.4 KB
verfasst von Claude Braun, EBF Schweiz,  30.07.2015, eingestellt von Claude
Kommentare zu diesem Artikel
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo