© 

INFO-TOURNEE :Widerstand gegen die Landwirtschaftspolitik in Kolumbien. Unterstützen Sie den Protestbrief an die kolumbianische Botschaft in Bern.

Vom 6. März bis zum 6. April 2014 werden drei Vertreter_innen der Saatgut- und Bauernorganisationen in Kolumbien nach Europa kommen. Sie wollen über die Auswirkungen der kolumbianischen Landwirtschaftspolitik auf die Lebensgrundlagen der Landbevölkerung, die Umwelt und die Ernährungssouveränität der ganzen Bevölkerung und ihren Widerstand dagegen informieren. Mit der Tournee hoffen sie, in der europäischen Öffentlichkeit Verständnis für ihre Situation zu schaffen, um uns als informierte Beobachter_innen und Unterstützer_innen zu gewinnen, die mithelfen, die kolumbiansche Regierung zum Einlenken zu bewegen.
Es besteht bereits ein vorläufiger Tournee-Plan der Delegation, die vom Europäischen BürgerInnenforum begleitet wird. Sobald möglich, veröffentlichen wir genaue Angaben zu Ort und Zeit für alle Veranstaltungen auf www.forumcivique.org.

  • 8.-9. März: Groningen, Präsenz an Saatguttauschbörse Reclaim the Seeds
  • 10. März: Saarbrücken, öffentl. Veranstaltung mit Attac Saarland
  • 12. März: Freiburg, öffentl. Veranstaltung mit der Gartenkooperative Freiburg
  • 14. März: Zürich, Shedhalle, öffentl. Veranstaltung
  • 17. März: Basel, öffentl. Veranstaltung mit Solifonds
  • 18. März: Genf, öffentl. Veranstaltung mit Lateinamerika-Komitee
  • 20. März: Villach, öffentl. Veranstaltung im Evangelisches Pfarrzentrum     St. Ruprecht mit dem Forum kritischer Tierhalter_innen
  • 21. März: Klagenfurt, öffentl. Veranstaltung an der Alpen-Adria Universität mit Bio Ernte Austria, Katholische Hochschulgemeinde Uni Klagenfurt, Klimabündnis, Longo mai, Österreichischer Informationsdienst für Entwicklungszusammenarbeit (ÖIE), Österreichische Hochschülerschaft (ÖH), Solidarwerkstatt Linz
  • 22. März: Graz, öffentl. Veranstaltung im Forum Stadtpark mit Hofkollektiv Wieserhoisl, ÖH der Uni Graz, Welthaus, Südwind, …
  • 23. März: Steiermark, öffentl.  Veranstaltung im Haus am Bach mit Verein Erde, KPÖ Steiermark
  • 24. März: Wien, öffentl. Veranstaltung an der Universität für Bodenkultur     mit ÖH-Boku, ÖBV-Via Campesina Austria, Attac-Österreich, FIAN
  • 3. April: Berlin, Veranstaltung mit der Kolumbien-Koordination "kolko"
  • Weitere Stationen der Delegation sind Frankreich (Forcalquier, Arles, Grenoble), Brüssel und evtl. Hamburg.
AnhangGröße
Botschaftkolumbienaufruf.pdf (Download)11.84 KB
 18.02.2014, eingestellt von ute
Kommentare zu diesem Artikel
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Archipel

Dieser Text stammt aus dem Archipel

Ausgabe: 223 (02/2014)

Hier können Sie aus allen Archipelausgaben seit 2002 auswählen

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo