© 

SCHWEIZ ASYL: Referendum gegen die Asylgesetz- verschärfung

Am 22. November 2012 teilte das Sekretariat des Referendums-Komitees in Bern per Newsletter mit, dass 28‘000 Unterschriften von den notwendigen 55‘000 beisammen seien; also etwas über die Hälfte. Und dies bei Ablauf von 44 Tagen, also nach der Hälfte der Zeit. Die Anzahl der Organisationen, welche die Kampagne unterstützen, hat ebenfalls stark zugenommen:
66 Menschenrechtsorganisationen, Asylgruppen, Gewerkschaften und Kirchengruppen sind dabei sowie 24 lokale Sektionen von politischen Parteien und auch einzelne ganze Parteien. Mehr Infos unter www.asyl.ch
In Anbetracht der Weihnachtsfeiertage, während derer die Gemeindeverwaltungen geschlossen sind und die Unterschriften nicht beglaubigt werden, wird es also ganz eng. Zur Erinnerung: Am 15. Januar 2013 müssen 50‘000 beglaubigte Unterschriften in der Bundeskanzlei abgegeben werden. Unmöglich ist es nicht, das Ziel zu erreichen, schwierig aber schon. Deshalb: Jede Unterschrift und jeder Tag zählt.
Danke für Eure Mithilfe!



Referendumsbögen bestellen bei: Referendumskomitee Asylgesetz, Postfach 6948, 3001 Bern
Tel. 031 / 370 15 69
E-mail: Referendum@Asyl.ch www.asyl.ch

verfasst von Claude Braun CEDRI / EBF Schweiz,  15.12.2012, eingestellt von ute
Kommentare zu diesem Artikel
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Archipel

Dieser Text stammt aus dem Archipel

Ausgabe: 210 (12/2012)

Hier können Sie aus allen Archipelausgaben seit 2002 auswählen

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo