Archipel

Archipel ist die Monatszeitschrift des Europäischen BürgerInnen Forums und kann abonniert werden.

KRISIS : Die Jeunesse dorée der Globalisierung. Soziale Ideologien der Krise in den westlichen Ländern

Lange Zeit schienen sich die gegensätzlichen intellektuellen Aussagen über den Charakter der Globalisierung die Waage zu halten: Sind die Risiken größer oder sind es die Chancen? Haben wir es mit einer objektiven Schranke der kapitalistischen Entwicklung zu tun oder mit einer neuen Ära der Akkumulation von Kapital? Nimmt die globale Armut zu oder nimmt sie ab? Theorie stand gegen Theorie, Analyse gegen Analyse, Statistik gegen Statistik, Interpretation gegen Interpretation. Original Author:  Robert Kurz ,Krisis

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

GESTERN - HEUTE - MORGEN : Wissenschaft und Kapitalismus

Wir veröffentlichen hier einen weiteren Auszug aus Quelques éléments d?une critique de la société industrielle (Einige Elemente einer Kritik an der Industriegesellschaft) von Bertrand Louart *. Wir können feststellen, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts in den Dienst eines sehr speziellen wirtschaftlichen und technischen Systems gestellt wurden. Original Author:  Bertrand Louart

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

LAUTSPRECHER :Gold oder Leben...

Himmel und Hölle haben die 350 Familien in Bewegung gesetzt, um ihr Dorf zu retten. Sie wollen Rosia Montana im siebenbürgischen Apuseni-Gebirge im Westen Rumäniens auf keinen Fall verlassen. Insgesamt fast tausend Familien droht die Umsiedlung, falls die Pläne für die größte Goldmine Europas auch tatsächlich umgesetzt werden. Die 350 Familien, die meisten von ihnen Bauern und Bäuerinnen, haben sich im Verein Alburnus Maior ? Original Author:  Joachim Cotaru EBF

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

LATEINAMERIKA : Landreform in Kolumbien

Das Europäische Bürgerforum organisierte vom 25. bis 27. Juli 2003 auf dem Hof der Europäischen Kooperative Longo Mai in Limans (Südfrankreich) ein Seminar über Lateinamerika. Original Author:  Belén Torres, Hector Mondragón

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

DOSSIER LANDWIRTSCHAFT : Wo die Saat aufgeht

Im Januar 2003 veröffentlichte Archipel einen Artikel von Dominique Guillet über die Entwicklung der Saatgutherstellung seit 100 Jahren. Dominique Guillet ist Leiter von Kokopelli, einem französischen Patenschafts- und Tauschring für bedrohte Gemüse-, Kräuter- und Blumensorten.

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

Laboratorium des sozialen Elends

Die Verelendung, Entwurzelung und Landflucht im England des 18. und 19. Jahrhunderts und die anschließende Erniedrigung in den Arbeitshäusern zeigen viele Parallelen zur heutigen Situation in den Armutsgebieten der globalen Wirtschaft, in denen die große Mehrheit der Weltbevölkerung beheimatet ist. Bis damals lebten in England die meisten Menschen noch auf dem Dorf als Kleinbauern, Pächter, Gewerbetreibende oder selbständige Handwerker, die mit dem Ertrag ihres kleinen Hofes, mit ihrem Können, durch Pflege ihres Gartens oder Ackers und mit Heimarbeit relativ gut auskamen. Original Author:  Hannes Reiser ( EBF Schweiz)

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

GESTERN - HEUTE ? MORGEN : Die Ludditen, ein Versuch der Wiederaneignung

Die Ludditen* waren englische Arbeiterinnen und Arbeiter, die sich vor allem in den Jahren 1811 bis 1813 gegen die Einführung von Maschinen auflehnten und diese zerstörten. Viele haben aber seit den 1980er Jahren im Namen des Luddismus gehandelt: Landbesetzungen in Spanien, Aktionen gegen genmanipuliertes Saatgut in Frankreich, Belgien oder Großbritannien, Widerstandsbewegungen der Bauern in Brasilien und Indien ? Original Author:  Bertrand Louart

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

SCHWEIZ :Ein weiterer Abbau des Asylrechts oder «Sparen durch Vertreibung»

Zwei Gesetzesentwürfe, die eine Verschärfung des Asylrechts zur Folge haben, sind seit längerer Zeit in Bearbeitung: einerseits die Revision des Ausländergesetzes (AuG) und die sechste (!) Revision des Asylgesetzes. Nun liegt ein drittes Projekt vor, das vom Bundesamt für Flüchtlinge (BFF) unter dem Vorwand finanzieller Einsparungen präsentiert wird. Es handelt sich um einen dringlichen Bundesbeschluss, der dem Bund 70 Millionen Franken pro Jahr einsparen soll. Original Author:  Yves Brütsch, Vivre Ensemble, Genf

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

SCHWEIZ: Es geht auch anders

Behörden und Bevölkerung setzten sich in Develier im Schweizer Jura für das Bleiberecht einer bosnischen Familie ein. Im allerletzten Moment konnte im Schweizer Jura vor kurzem die Ausschaffung der bosnischen Familie Adzemi in den Kosovo verhindert werden. Frühmorgens um 6 Uhr rückten jurassische Polizisten mit einem Ausschaffungsbefehl von Bundesbern in Develier an. Frau Adzemi, Mutter von zwei Kindern, geriet in Panik und wollte sich aus dem Fenster stürzen. Original Author:  Claude Braun ( EBF Schweiz)

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

BUCHBESPRECHUNG : Selbstwert Sarajevo

Irgendwann während der Belagerung Sarajevos. Oben auf den Bergen die Belagerer. Unsichtbar in den Häusern die Scharfschützen. Die Verteidiger der Stadt mit jenen im Kampf um Nahrung, Videorecorder, Kameralicht und ethnische Reinheit. Permanent in Deckung vor allen Kugeln, in dunklen Zimmern ? die waffenlose Mehrheit. Dazwischen die westlichen Belagerungsromantiker, mit ihren Geschützen auf jeden zielend. Du verdammter Narr! Warum kommen dir die Weisen, die man hier singt, so fremd vor? Original Author:  Jochen Cotaru

weiterlesen Lesen Sie weitere Artikel im Thema "Kein Thema zugeordnet"

letzte KommentareRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.

letzte AktivitätenRSS

Avatarbild von ute ute hat den Artikel Klimawandel und Krieg in Romanform editiert.

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo