Ce site est en construction, certaines pages ne sont pas encore terminées. Merci pour votre compréhension.

MONSANTO TRIBUNAL: Ergebnisse des Internationalen Monsanto Tribunals

MONSANTO TRIBUNAL: Ergebnisse des Internationalen Monsanto Tribunals

Am 18.April 2017 haben die fünf Richterinnen und Richter des Internationalen Monsanto-Tribunals ihre Gutachten verkündet. Zu diesem Anlass kamen sie wieder in Den Haag zusammen, wo sie im Oktober des vergangenen Jahres die Zeugenaussagen der Monsanto-Opfer entgegengenommen hatten. Ihre Schlussfolgerungen beziehen sich sowohl auf die Machenschaften des Konzerns als auch auf die dringend notwendige Weiterentwicklung des internationalen Rechts.Die Richter_innen kamen einstimmig zum Schluss, dass die Praktiken von Monsanto die Rechte auf Nahrung, Gesundheit und eine gesunde Umwelt verletzen. Zudem beeinträchtigt das Verhalten des Konzerns die Freiheit der Wissenschaftler_in-nen, welche für eine unabhängige Forschung unerlässlich ist. Die Richter_innen halten weiter fest, dass, trotz der vielen vorhandenen rechtlichen Mittel im Umweltschutz, eine grosse Lücke zwischen den Verpflichtungserklärungen der Unternehmen und deren Umsetzung besteht. Die Umwelt muss im internationalen Recht besser geschützt werden; der Ökozid muss als Straftat darin Eingang finden. Wäre der Ökozid als Straftat international anerkannt, würden voraussichtlich viele Aktivitäten Monsantos diesen Tatbestand erfüllen – so die Schlussfolgerungen der Richter_in-nen. Monsanto könnte infoledessen des Ökozids angeklagt werden.Im dritten und letzten Teil ihrer Rechtsgutachten beziehen sich die Richter_innen auf die immer grösser werdende Kluft zwischen den universalen Menschenrechten und der Firmenverantwortlichkeit. Sie empfehlen den Vereinten Nationen, Massnahmen zu ergreifen, damit die Rechte der Menschen und der Umwelt nicht durch Freihandelsverträge ausser Kraft gesetzt werden. Klagen gegen Unternehmen sollen vor dem Internationalen Strafgerichtshof möglich gemacht werden. Die wichtigen und fundierten Rechtsgutachten der Richter_innen werden die Opfer von Monsanto weltweit in ihrem Kampf um Gerechtigkeit unterstützen.Stichting/FoundationMonsanto-TribunalDer vollständige Text der Rechtsgutachten, eine Zusammenfassung in mehreren Sprachen und eine Videoaufzeichnung der Sitzung des 18.4.2017 sind zu finden unter: www.monsanto-tribunal.org.g / Foundation Monsanto Tribunal Auteur original:  Stichting/Foundation Monsanto-Tribunal

continuez à lire

Répondre

Le contenu de ce champ sera maintenu privé et ne sera pas affiché publiquement.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

dernier CommentairesRSS

Avatarbild von Jochen Jochen hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Gast Ein Gast hat den Artikel BUCHVORSTELLUNG: Eine kritische Analyse kommentiert.
Avatarbild von Christine de Bailly Christine de Bailly hat den Artikel SYRIEN: Überlebenswichtige Gärten kommentiert.
Avatarbild von ute ute hat den Artikel MAROC/MIGRATIONS: Voyage aux portes de l’enfer editiert.
Avatarbild von ute ute hat den Artikel KIOSQUE: Chemins d’espérance editiert.

Adresses

Global E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Case postale 1848
CH-4001 Bâle
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Autriche:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla
Tel.: +43-42 38-87 05
Fax: +43-42 38-87 05 4

Allemagne:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Roumanie:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman (SB)
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Accueil - Thèmes - Archipel - À propos de forumcivique - Shop - Rejoindre - Dons

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo